Zufallsbild4.png

juhu 6

Wie beim Menschen auch, sind die Jüngsten besonders lernfähig. Viele Dinge erlernen sie im Welpenalter einfacher, als im späteren Leben.
Machen Sie es sich und Ihrem Hund leicht und lenken Sie Ihre Beziehung von Anfang an in die richtigen Bahnen. Lernen Sie die Spielregeln von uns kennen und vermitteln Sie diese Ihrem Hund.

Der Welpenkurs ist ein offener Kurs, ein Einstieg ist also jederzeit möglich. Sobald Sie Ihren Welpen im Alter von 8 - 10 Wochen übernommen haben, sollten Sie nur wenige Tage vergehen lassen, bevor Sie mit ihm unseren Welpenkurs besuchen, in dem die Hunde bis ca. zur 20. Lebenswoche bleiben können. In den ersten Lebenswochen sind junge Hunde besonders lernfähig und aufnahmebereit, so dass man die Zeit dringend nutzen sollte, um dem jungen Hund notwendige Grundlagen behutsam und spielerisch zu vermitteln. 


In den Welpenstunden sind verschiedene Themenkreise enthalten:

Ihr Welpe bekommt die Möglichkeit, das fortzusetzen, was er bereits im Geschwisterrudel begonnen hat. Er kann üben, sich mit gleichaltrigen Hunden zu beschäftigen und auf diesem Wege spielerisch sein Sozialverhalten zu entwickeln, das ihm später ermöglichen wird, einen entspannten Umgang mit seinen Artgenossen zu pflegen. Er bekommt von uns Hilfestellung dabei, mit Hunden unterschiedlicher Rassen zurechtzukommen und sich so rechtzeitig "vielsprachig" zu entwickeln.

Wir setzen in den Welpengruppen gezielt sehr gut sozialisierte Althunde ein, die den Kleinen helfen, auch den nötigen Respekt gegenüber erwachsenen Vierbeinern zu erlernen, ohne dabei zu Schaden zu kommen.


Ihr Hundekind hat weiterhin die Möglichkeit, verschiedene Menschen kennen zu lernen und so etwaige Scheu abzulegen. Wir freuen uns, wenn Sie möglichst viele Familienmitglieder mitbringen um den Hunden reichlich Kontakte zu ermöglichen. Kinder sind herzlich willkommen! Sie haben - genau wie die Welpen- hier Gelegenheit den Umgang mit der jeweils anderen Art zu erlernen.

Wir führen Ihren Welpen spielerisch an die unterschiedlichsten Umwelteinflüsse heran. Er kann alle Eindrücke in der Gruppe mutig bewältigen und wird so fit für den Alltag eines Hundes.

Vom Zeitpunkt der Übernahme an beginnt die Erziehung Ihres Vierbeiners, sowohl im häuslichen Bereich, als auch draußen im Gelände. Lassen Sie sich von uns die Grundlagen vermitteln, wie Sie Stubenreinheit erreichen, Alleinbleiben üben, freudiges Kommen auf den ersten Zuruf erreichen, wie Sie von Anfang an dem Leinenzerren vorbeugen usw.

Sicherlich haben Sie gerade in der ersten Zeit nach der Übernahme Ihres Hundebabys tausend Fragen. Hier ist Gelegenheit, sie sich beantworten zu lassen! Um möglichst viele Fragen beantworten und alle Probleme und Problemchen der frischgebackenen Neuhundebesitzer anpacken zu können, stehen wir Ihnen in dieser Gruppe immer mit 2 TrainerInnen zur Verfügung!

Termine:

ganzjährig, ab 16.02.2019

Zeit:

Samstags, 14:00 bis 15:00 Uhr

Unsere Preisliste finden Sie hier

Wir bitten um telefonische Voranmeldung - vielen Dank! Tel. 04151-3418

Drucken

Lernen

Lernen kann Spass machen

Hundeerziehung

Wir bieten eine Form der Ausbildung an, die aus Ihnen und Ihrem Hund ein Team bilden wird. Wir schulen Sie sowohl theoretisch als auch praktisch. Sie sind der Sozialpartner Ihres Hundes und sollen deshalb von uns eine fundierte Anleitung bekommen, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Hund selbst auszubilden und den einmal erreichten Leistungsstand zu Hause - ohne unsere Hilfe- zu erhalten

  Service

Ärzte, Pensionen und co.

Service

In unserer Kategorie Service finden Sie nützliche Links und Hinweise auf Ärzte in der Umgebung und Hundepensionen bei denen Sie ihren Hund beruhigt unterbringen können.

  Sonderkurse

Sonderkurse

Sonderkurse

Wir bieten für den ambitionierten Hundehalter Kurse an, die von dem Hund und Halter die volle Konzentration abverlangen. Mit dem Erfolg, eine intensive Verbindung zwischen Hund und Halter aufzubauen.

Welpenkurse

juhu 6

Wie beim Menschen auch, sind die Jüngsten besonders lernfähig. Viele Dinge erlernen sie im Welpenalter einfacher, als im späteren Leben.
Machen Sie es sich und Ihrem Hund leicht und lenken Sie Ihre Beziehung von Anfang an in die richtigen Bahnen. Lernen Sie die Spielregeln von uns kennen und vermitteln Sie diese Ihrem Hund.


Familienhundekurs Teil 1

familie1

Der Familienhundekurs ist das Herzstück unserer Ausbildung. Konzentriertes Arbeiten in Gruppen bis max. 6 Teilnehmern tut sowohl dem pubertierenden als auch dem ein oder anderen erwachsenen Hund gut, um ein verläßliches Familienmitglied zu werden... Hier gibt es soviel zu lernen, daß wir ein geschlossenes System bevorzugen. Die teilnehmenden Hunde bleiben während des Kursverlaufs als feste Gruppe zusammen.


Familienhundekurs Teil 2

juhu2

 Im Familienhundekurs Teil 2 haben Sie die Möglichkeit, das zu festigen und zu erweitern, was Sie sich im Familienhundekurs Teil 1 bereits erfolgreich erarbeitet haben.

Stopp- und Rückrufsignale unter Ablenkung spielen hier eine ebenso wesentliche Rolle wie der Gehorsam auf Entfernung. Selbstverständlich ist auch hier Gelegenheit, das Sozialverhalten der Hunde zu verbessern.


Familienhundekurs Teil 3


kurs2 2

Ziel im Familienhundekurs Teil 3 ist die Freifolge. Sie werden Ihrem Hund in kleiner, geschlossener Runde beibringen, unter Ablenkung ohne Leine zuverlässig an Ihrer Seite zu bleiben, ohne fortlaufend auf ihn einwirken zu müssen. Hier geht es um den Verzicht auf die Leine im wahren Leben und nicht um auswendig gelerntes "im Quadrat springen".


Hundepension


schlafender HundNicht an jedes Urlaubsziel werden Sie ihren Hund mitnehmen können.

Vor der Belastung ihres Hundes mit dem Stress eines Fluges sollte abgewogen werden, ob eine Unterbringung in einer Hundepesion nicht die bessere Alternative darstellt. Auch bei kurzen, aber mit langen Autofahrten verbundenen Reisen ist eine gut geführte Hundepension oft die bessere Alternative. Bei den von uns empfohlenden Pensionen werden sich ihre Vierbeiner in hundgerechter Umgebung wohlfühlen.


Verhaltenshomopathie

vhh 3 v4

"In der Scheinschwangerschaft ist sie zu nichts zu gebrauchen!"

"Mein Hund kann sich überhaupt nicht konzentrieren!"

"Silvester ist ein Albtraum!"

"Obwohl er gut erzogen ist, ist er eifersüchtig und jähzornig!"

"Seit unser Zweithund gestorben ist, kommt sie nicht mehr aus ihrem Korb!"

 

 

 

Probleme wie starke Ängste, Aggressionen, übermäßige geschlechtliche Reaktionen etc. lassen sich häufig nicht nur auf unsachgemäße Haltung und / oder Erziehungsfehler zurückführen.


Wir über uns

Daniela Gluth-Peschel

Seit 1996 gibt es das "Hundezentrum Büchen". Der Name unserer Hundeschule ist entstanden in Anlehnung an das "Zürcher Hundezentrum", eine Hundeschule in der Schweiz, gegründet und geleitet von dem weltweit anerkannten Kynologen Urs Ochsenbein, der leider vor einigen Jahren verstorben ist.

Er hat sein lebenslang erworbenes Wissen über Hunde weitergegeben an Personen, die beruflich oder ehrenamtlich bereits mit Hunden gearbeitet haben. So sind auch wir in den Genuss seiner klar strukturierten und absolut tierschutzgerechten und hundefreundlichen Ausbildung gekommen und haben durch seine Anregungen als eine der ersten Hundeschulen in Deutschland auch Welpenkurse angeboten.

 


Beratung

Unsere individuelle Beratung

Einzelberatung
Ein Bestandteil unserer Arbeit besteht darin, Hausbesuche zu machen und problematische Strukturen in den Hund-Mensch-Beziehungen zu analysieren. Vielfältige Störungen bedürfen häufig eines klärenden Gespräches, um die Basis für ein angenehmes Miteinander wieder herzustellen.

 

 

 

Hier eine kleine Auswahl von Themen, zu denen wir häufig gefragt werden:

  • Hund und Kind kommen nicht sehr gut miteinander zurecht.
  • Der Hund hat eine Tierheimvergangenheit.
  • Der Hund hat sich zum Haustyrannen aufgeschwungen und beansprucht ständig Ihre Aufmerksamkeit.
  • Er beschlagnahmt Polstermöbel und Betten.
  • Der Hund bleibt nur unter Protest allein.
  • Er lässt sich nur begrenzt anfassen.
  • Er lässt keinen Besuch in die Wohnung.
  • Mehrere Hunde eines Besitzers vertragen sich nicht usw.

Freestyletraining

doda 1

Diese Veranstaltung richtet sich an alle besonders ambitionierten Hundehalter, die auslastende Beschäftigungsmöglichkeiten für sich und ihre Hunde suchen. Hier findet ein Tricktraining der besonderen Art statt, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Von leichten Hilfstätigkeiten im Haushalt (z. B. „Tür zu!“) bis zu unterhaltsamen Showeinlagen auf Kindergeburtstagen (z. B. „Hellsehen“) oder ausgefeilten Tanzschritten (z. B. „Salomé“) ist alles möglich, auf besondere Begabungen der Hunde und natürlich der Besitzer gehen wir gerne ein.


Dummytraining

justforfun 1Dummytraining ist ein vielseitiger, anspruchsvoller und spannender Sport, bei dem Mensch und Hund als Team agieren und der Hund mit allen seinen Sinnen ausgelastet und gefördert wird. Die einzelnen...